Was ist Osteopathie?

Auf dieser Seite finden Sie alles zum Thema Osteopathie
Osteopathische Behandlungen in Ihrer Praxis Orlando

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin.

Sie dient dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen. Dazu nutzt sie eigene Techniken, die mit den Händen ausgeführt werden. Die Osteopathie nimmt jeden Patienten als Individuum wahr und behandelt ihn in seiner Gesamtheit. Sie ist deshalb eine ganzheitliche Form der Medizin.

Der Osteopath / die Osteopathin nutzt ausschließlich die Hände. Ziel der Behandlung ist es, mit ihnen als feinfühlige und jahrelang geschulte Instrumente Bewegungseinschränkungen zu erkennen und osteopathisch zu behandeln.

Die Osteopathie beschäftigt sich nicht mit der Behandlung einzelner Symptome , sondern will immer die Ursachen von Beschwerden aufspüren und behandeln. Ziel einer Osteopathiebehandlung ist es, die Funktionsstörungen und Blockaden, die eine Krankheit herbeiführen, begünstigen oder aufrechterhalten kann, zu lösen und so dem Körper zu helfen, Gesundheit wiederzuerlangen.

Quelle: Patientenflyer des VOD e.V.

Ich bin Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland
VOD

Mein Weg zur Osteopathie

Während meiner Weiterbildung in manueller Therapie wurden wir unter anderem von einem Osteopathen unterrichtet, der uns hin und wieder Einblick in osteopathische Behandlungsansätze gab und uns das osteopathische, holistische - ganzheitliche Denken näher brachte.

Fasziniert davon, den Menschen als Ganzes zu behandeln und Zusammenhänge zu erkennen und nicht ausschließlich die Region in die Behandlung einzubeziehen, an der die Symptome vorrangig auftreten, entschloss ich mich die 5 jährige berufsbegleitende Weiterbildung in Osteopathie an der International Academy of Osteopathy ( IAO ) zu beginnen, die ihren Hauptsitz in Belgien hat.

Die Grundkurse besuchte ich meist in Erlangen; durch die vielen Standorte meiner Akademie in Deutschland konnte ich Module in München, Stuttgart, Leipzig, Passau und im Kloster Bonlanden besuchen.

Kosten

Manche Kassen übernehmen die Kosten für osteopathische Behandlungen zum Teil oder ganz.

Bitte informieren Sie sich hierzu vorab bei Ihrer Versicherung, Krankenkasse oder Beihilfestelle.

Aktuelle Informationen zu dem Erstattungsverhalten der gesetzlichen Kassen finden sie hier: http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html

 

Eine osteopathische Behandlung dauert 1 Stunde bei Erwachsenen ( 70€ ), bitte planen Sie für den ersten Termin etwas mehr Zeit für die Erhebung der Krankengeschichte ein.

 

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte 24 Stunden zuvor ab, ansonsten werden Ihnen 50% der Kosten in Rechnung gestellt.